Sonderfonds Östliches Europa
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Gastvorträge

Der Sonderfonds Östliches Europa – Erkundungen und Annäherungen fördert die Veranstaltung von Gastvorträgen an Universitäten, Akademieinstituten und Museen von Kulturwissenschaftlern (a) aus dem deutschen Sprachraum im östlichen Europa und (b) aus dem östlichen Europa in München, Regensburg oder Leipzig. Die Vortragsthemen müssen den Zielen des Sonderfonds entsprechen.

Der Sonderfonds übernimmt die üblichen Reisekosten sowie ein angemessenes Honorar, falls die Honorierung durch die gastgebende Institution nicht möglich sein sollte.

Antragstermin:

Anträge können jederzeit gestellt werden, spätestens aber zwei Monate vor dem Vortrag. Dem Antragsformular für Gastvorträge, Tagungen und Workshops sind die Details des Vortrags sowie Angaben zum eingeladenen Referenten (CV, Publikationsliste) beizufügen.